Historische Meilensteine

Wir möchten Sie auf eine Reise durch die Geschichte von Daytex einladen. Finden Sie die wichtigsten Meilensteine von den Anfängen unseres Unternehmens bis heute.

2013 Oerlikon verkauft die Geschäftseinheiten Natural Fibers und Textile Components an die Jinsheng Gruppe.
2008 Namensänderung nach der Fusion mit dem Standort Fellbach in: Oerlikon Textile Components GmbH, Zweigniederlassung Münster.
2007 OC Oerlikon übernimmt die Saurer Gruppe. Umbenennung in Oerlikon Accotex Texparts GmbH.
2006 Saurer übernimmt alle Aktivitäten von Day International um die Saurer Components Gruppe zu stärken.
2004 Abschluss der Produktionsverlagerung aller Daytex Produkte von Ashville, NC USA, nach Greenville, SC USA.
2002 Abschluss der Produktionsverlagerung aller Daytex Produkte von Dundee, Schottland nach Münster, Deutschland.
1999 Day International erwirbt alle weltweiten Geschäftsaktivitäten von Armstrong Textile.
1980 Day International, der Nachfolger der Firma Dayton Rubber, verlagert die Produktion nach Ashville, NC und beginnt die textilen Komponenten unter dem Markennamen Daytex zu vermarkten.
1941 Dayton Rubber beginnt mit der Produktion von Bezügen und Riemchen in Waynesville, NC USA.
1938 Die Firma Dayton Rubber Company Ltd., Dundee Schottland, bringt synthetische Elastomerprodukte für die textile Industrie unter dem Namen Dayco auf den Markt.
1905 Die Firma Dayton Rubber Company wird in Dayton, Ohio USA gegründet und stellt Gartenschläuche und Einmachglasringe her.

Wir verwenden Cookies und Google Analytics, damit wir unsere Internetseite laufend verbessern und Sie bestmöglich mit Informationen versorgen können. Durch die weitere Nutzung der Internetseite erklären Sie sich mit der Verwendung der oben genannten Dienste einverstanden. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.